matthey-optique sa
 

Team

 




Félix Matthey
Augenoptiker SOE


Er ist unser Chef und der Mann für alle Fälle.

Seine Leidenschaft für die Optik erstreckt sich auch auf die Fotografie. Damit lässt sich sein zweites Hobby, das Reisen, wunderbar kombinieren. Seine Lieblingsziele sind Laos, Australien, und Amerika. Im Winter findet man ihn oft auf den Skipisten an der Lenk.

Die Politik und das Wohl seiner ehemaligen Wohngemeinde Bellmund liegen ihm am Herzen. Deshalb engagierte er sich 14 Jahre als Gemeinderat. Im Gewerbeverband Biel (KMU) arbeitete er 17 Jahre im Leitenden Ausschuss und wurde für geleistete Dienste zum Ehrenmitglied ernannt.

Heute hat er sich in Port etabliert und aus der Politik verabschiedet.




Branka Lakovic
Augenoptikerin


Nachdem sie bei uns die Lehre als Augenoptikerin absolvierte, sammelte sie während zwei Jahren in anderen Geschäften Erfahrung.
Jetzt hat sie wieder den Weg zu uns zurück gefunden und setzt alles daran, unsere Kunden stilsicher und kompetent zu beraten. Zurzeit macht Sie eine Weiterbildung zur Augenoptiker- Meisterin um ihr Fachgebiet zu erweitern.

In ihrer Freizeit ist sie gerne draussen, macht viele Ausflüge und möchte so viel wie möglich von der Welt sehen.



Anique Hofmann
Augenoptikerin


Nachdem sie bei uns die Lehre als Augenoptikerin absolvierte, Arbeitet Sie weiterhin bei uns im Geschäft. Die Faszination am Handwerk und der Dienst am Kunden haben sie zur Augenoptik geführt. Sie schätzt die Vielfältigkeit, die ihr in unserem Beruf geboten wird.

Sie geniesst ihre Freizeit mit Freunden und ist ein offener und spontaner Mensch. Wenn noch Zeit bleibt, bäckt sie leidenschaftlich gerne.




Augenoptikerin Lernende


Sie ist unsere Lernende im 1. Lehrjahr. Den Beruf Augenoptikerin hat sie gewählt, weil sie die handwerkliche Herausforderung im Atelier begeistert, und ihr die Beratung im Verkauf eine schöne Abwechslung im Alltag bietet.

Ihre Freizeit widmet sie voll und ganz der Musik, das Gitarre und Piano spielen bietet ihr einen idealen Ausgleich zur Arbeit. Wenn mal Zeit übrig bleibt, macht sie gerne Sport.




Jacqueline Aubry


Seit vielen Jahren gestaltet sie unsere Schaufenster und Schriftzüge. Bei kleinen und grösseren Unfällen (durch lebhafte Hunde usw.) ist sie immer prompt mit Hilfe zur Stelle.
In ihrer Freizeit kann man sie in ihrem Garten antreffen. Wenn die Tage kürzer werden, liest sie gerne.

Sie hat vor kurzem ihr eigenes Handtaschen-Label gegründet. www.facebook.com/atiaubry